Fächerkrümmer

Ein Fächerkrümmer ist ein Optimierter und Leistungssteigender Abgaskrümmer. Durch die Optimierung des Krümmers aufgrund der verbesserten Rohrführung und  größeren Durchmesser der einzelnen Zylinderzugänge kann die Motorleistung und das Drehmoment spürbar gesteigert werden. Die Motorleistung kann durch einen Fächerkrümmer zwischen 3% und 5% gesteigert werden. In Verbindung mit einer Sport- oder Rennsportauspuffanlage kann  die Leistungssteigerung zwischen 10% und 15% betragen.

Dadurch, dass die Abgase leichter aus den Kammern entweichen können, läuft der Motor auch leichter  und ruhiger, wodurch der Kraftstoffverbrauch gemindert wird.

 

Adapter

Verschiedene Auspuffanlagen von verschiedenen Herstellern haben unterschiedliche Durchmesser der Verbindungsrohre. Um einen Sportschalldämpfer oder Komplettanlage an die Serienanlage zu montieren, benötigt man entsprechende  Adapter. Um den richtigen Adapter auszuwählen, messen Sie bei Komplettanlage den Durchmesser direkt nach dem Kat oder bei Endschalldämpfer direkt zwischen Mittel- und Endschalldämpfer.

 

Durchmesser

Die Sportauspuffhersteller, fertigen Ihre Anlagen in unterschiedlichen Durchmessern an.

Die Seriendurchmesser fangen bei 2,5 Zoll (63mm) an und können mehr als 3,0 Zoll (76 mm) betragen. Dies hängt von der jeweiligen Motorisierung ab. Bei Fahrzeuge bis 150 PS  beträgt der Seriendurchmesser in der Regel 2,5 Zoll. Bei Fahrzeugen mit einer stärkeren Motorisierung  kann der Durchmesser zum Teil auch größer sein.

 

Rennsportanlage

Rennsportanlagen unterscheiden sich in der Bauart von einer Komplettanlage. Diese Anlagen sind im Straßenverkehr nicht zugelassen. Die Vor und/oder Mittelschalldämpfer werden bei einer Rennsportanlage durch Ersatzrohre ausgetauscht. Der Endschalldämpfer besitzt in den meisten Fällen eine ABE, es sei denn dieser wird auch deutlich als Racing Endschalldämpfer gekennzeichnet. Der Sound verändert sich durch den Austausch der Vor und Mitteschalldämpfer extrem. Der Gegenstaudruck wird verringert. Die Abgase  haben freien Durchfluss und können ungehindert abgeführt werden.  Dies steigert unter anderem die Motorleistung und das Ansprechverhalten wird verbessert. Zudem wird durch den Verbau einer Rennsportanlage das Gewicht der Auspuffanlage und das des Fahrzeuges reduziert, da die schweren Vorschalldämpfer durch leichtere Ersatzrohre ausgetauscht werden. Fast jede Komplettanlage lässt sich durch den Verbau von Ersatzrohren zu einer Rennsportanlage komplementieren. 

 

Sportvorschalldämpfer

Ein Sportvorschalldämpfer ergänzt den Sportendschalldämpfer unter Umständen auch zusammen mit einem Sportmittelschalldämpfer zu einer Komplettanlage. Der Sportvorschalldämpfer wird mit einer ABE ausgeliefert und ist auf den Sportendschalldämpfer abgestimmt und geprüft.  Sportvorschalldämpfer werden aus Edelstahl und meistens in einem größeren Durchmesser als in der Serie gefertigt. Dadurch verbessert sich der Durchfluss und die Abgase werden besser abgeführt. Durch den Verbau eines Sportvorschalldämpfer wird ein Plus an Motorleistung und Sound erzielt. Zudem Verlängert das Material, aus dem der Sportvorschalldämpfer gefertigt wird, die Lebensdauer Ihrer Abgasanlage.  Der alleinige Verbau des Sportvorschalldämpfer ist in den meisten Fällen nicht möglich. Es sollte immer ein Endschalldämpfer des gleichen Herstellers schon verbaut worden sein, da sich die Rohrführung und der Durchmesser unterscheiden kann.  Es dürfen also immer nur gleiche Teile desselben Herstellers verbaut werden. Nur somit ist die Passgenauigkeit der Teile gegeben.

 

Sportauspuff

Als Sportauspuff wird der Endschalldämpfer bezeichnet, der unter der Heckschürze eines jeden Fahrzeuges sitzt. In der Regel bietet ein Sportauspuff hinsichtlich des Sounds, der Leistung, des Gewicht s und der Haltbarkeit einen Vorteil gegenüber dem serienmäßigen Auspuff. Der Sportauspuff ähnelt in der Form sehr dem originalen Auspuff, da er an den originalen Haltepunkten befestigt werden und passen muss. Allerdings gibt es hier auch Universalschalldämpfer, die nicht für ein spezielles Fahrzeug konstruiert sind und so Anpassungs- und Umbaumaßnahmen erfordern. Der Aufbau eines Sportauspuffes ist gekennzeichnet durch ein perforiertes (gelochtes) Rohr, das den Schalldämpfer durchläuft und von Edelstahlwolle umwickelt ist.  Der an sich Schalldämpfer ist Dämmmaterial wie z.B. spezieller feuerfester Dämmwolle gefüllt.

Grundsätzlich gibt es zwei Konstruktionsprinzipien für einen Sportauspuff. Zum einen das Reflexionsprinzip, welches auf einem Mehrkammersystem basiert, das sich die Schallreflexion zu Nutze macht. Das andere wird als Absorptionsprinzip bezeichnet. Hier wird die Schallabsorption in einer Kammer genutzt, um eine entsprechende Verbesserung der Eigenschaften des Auspuffs zu erreichen. Viele Sportauspuffartikel weisen zudem erhöhte Rohrquerschnitte auf, um eine Verringerung des Gegenstaudrucks und damit Erhöhung der Leistung zu erzeugen.

 

Komplettanlage

Je nach Fahrzeugtyp besteht eine Komplettanlage aus verschiedenen Kombinationen von Vor-, Mittel- und Endschalldämpfer. Als Komplettanlage wird eine Auspuffanlage bezeichnet, welche ab Katalysator verbaut wird. Durch einen vergrößerten Rohrdurchmesser und einen bestimmten Aufbau der verschiedenen Schalldämpfer wird eine Veränderung des Sounds und eine Verbesserung der Leistung erzeugt. Zudem bestehen Komplettanlagen in der Regel aus Edelstahl und bieten so einen Vorteil gegenüber den originalen Auspuffanlagen, da die Haltbarkeit entsprechend erhöht wird.

Auch eine Gewichtsreduktion wird in der Regel erreicht. Eine Befestigung erfolgt zumeist an den Aufhängepunkten der originalen Auspuffanlage und ermöglicht so eine einfache Montage.   

 

Duplexsportauspuff

Bei einem Duplexsportauspuff handelt es sich im einen Auspuff der sowohl an der linken als auch an der rechten Seite der Heckschürze ein Endrohr besitzt.

 

Heckschürze

Unter Heckschürze versteht man den Karosseriebereich am Fahrzeug, der sich direkt unter der Kofferraumklappe befindet. Die Heckschürze ist in erster Linie zum Zweck der Stoßabsorption gedacht. Einige Fahrzeuge besitzen einen Ausschnitt für das Endrohr in der Heckschürze, andere wiederum nicht. Es kann also nötig sein, dass bei Verbau eines Sportendschalldämpfers die Heckschürze bearbeitet, eine andere Heckschürze oder ein Heckschürzenansatz verwendet werden muss.

 

Heckschürzenansatz

Ein Heckschürzenansatz kann ein Teil der Heckschürze sein. Teilweise ist dieser serienmäßig vorhanden und kann ausgetauscht bzw. verändert werden. Bei Fahrzeugen, die eine Heckschürze besitzen, welche aus einem Stück besteht, kann an der Unterseite ein zusätzlicher Heckschürzenansatz angebracht werden.

 

Edelstahl

Edelstahl ist die Bezeichnung für Stahllegierungen mit besonderem Reinheitsgrad, die zum Teil für besondere Ansprüche geeignet sind. So werden zum Beispiel bestimmte Edelstahllegierungen bei Sportauspuffanlagen verwendet, weil  sie nicht rosten und den hohen Abgastemperaturen standhalten.

 

ABE

Eine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) ist eine Freigabe bzw. eine Dokument, welche es ermöglicht ein Veränderung am Fahrzeug ohne weiter Abnahme durch den TÜV durchzuführen. Dies gilt allerdings nur, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt werden, die in der ABE aufgeführt sind.

 

Teilegutachten - TüV

Ein Teilegutachten ermöglicht  die Abnahme von abnahmepflichtigen Veränderungen am Fahrzeug durch eine Sachverständigenorganisation (Tüv, Dekra etc.). Dies muss unmittelbar nach dem Umbau geschehen, da die Betriebserlaubnis durch die Veränderung des Fahrzeuges erlischt und nur durch die Abnahme widererlangt werden kann.

 

Universalteile

Bei Universalteilen handelt es sich um Produkte, die nicht fahrzeugspezifisch entwickelt worden sind. Das heißt, dass diese nicht passgenau sein müssen und Anpassungsarbeiten zur Verwendung nötig sind.

 

Endrohr

Bei dem Endrohr handelt es sich um das Rohr, welches aus dem Endschalldämpfer zur Heckschürze führt. Es ist maßgeblich für die Optik des Fahrzeuges, da in der Regel auch nur dieser Teil der Auspuffanlage in eingebautem Zustand zu sehen ist.

 

Mittelschalldämpfer

Der Mittelschalldämpfer ist das Verbindungselement zwischen dem Endschalldämpfer und dem Teil der Auspuffanlage welcher dem Kat nachgeschaltet ist, bestehend aus Vorschalldämpfer oder Verbindungsrohr zum Kat, beziehungsweise dem Kat selbst. Als die Katalysatortechnik noch nicht verbreitet war, wurden zusätzlich Mittelschalldämpfer in die Abgasanlage eines Fahrzeuges eingebaut. Die Aufgabe eines  Mittelschalldämpfers ist die Verminderung  des Schallgeräusches über das im Schalldämpferkörper befindliche Dämmmaterial, welches, je nach Alter des Mittelschalldämpfers, aus Stahl- oder Edelstahlwolle bestehen kann. Der Mittelschalldämpfer ist als Absorptionsschalldämpfer ausgelegt.  Der Aufbau des  Mittelschaldämpfers ähnelt einer Tonne, wobei das Abgasrohr gerade durch Körper hindurch geführt wird. Im Inneren des Mittelschalldämpfers ist ein gelochtes Rohr verbaut. Durch das perforierte Rohr wird der Abgasstrom geweitet, verlangsamt und die Schwingungen abgeschwächt. Dies führt zu einer Verringerung der Lautstärke, welche die Abgasanlage im Fahrbetrieb erzeugt. Bei Modellen, bei denen statt einem Endschalldämpfer nur Endrohre montiert sind, übernimmt der Mittelschalldämpfer zusätzlich die Aufgaben des Endschalldämpfers und wird in diesem Fall als Zentralschalldämpfer bezeichnet.

 

Ersatzrohr

Die eingesetzten  Teile einer Auspuffanlage können jeweils durch ein Ersatzrohr ausgetauscht werden. Mit diesem Austausch können Sie Ihre Sport Komplettanlage zu einer Rennsportanlage umbauen. Die Ersatzrohre bewirken, dass der Gegenstaudruck wesentlich niedriger ausfällt, was zu einem Plus an Mehrleistung führt. Der Sound und die Lautstärke werden stark erhöht. Für Ersatzrohre können keine Gutachten geliefert werden.

 

Katalysator

Der Katalysator, auch kurz Kat, ist der Teil der Abgasanlage, in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, welcher für die Filterung der Schadstoffe zuständig ist. Durch die Verwendung eines Kats ist es möglich die Schadstoffe in den Abgasen zu verringern. Durch die gesetzlichen Regelungen ab Ende der 1980er Jahre werden in Deutschland keine Fahrzeuge mehr ohne einen solchen Kat ausgeliefert. In unserem Angebot finden Sie spezielle Sportkatalysatoren, die aufgrund einer geringeren Anzahl von Zellen einen größeren Durchfluss ermöglichen und damit eine Mehrleistung generieren. Dies ist eine optimale Ergänzung einer verbauten Sportauspuffanlage.