Vorschalldämpfer

Der Vorschalldämpfer ist ein wichtiges Bauteil einer Auspuffanlage und als solches für dessen einwandfreie Funktion von grundlegender Bedeutung.

Eine Auspuffanlage besteht in der Regel aus 5 bis 6 Bauteilen. Der Abgaskrümmer ist direkt mit dem Zylinderkopf verbunden. Er geht in das meist zweiflutige Hosenrohr über. Auf dieses folgt der Katalysator bei Ottomotoren oder der Rußpartikelfilter bei Dieselmotoren. Dann kommen Vor-, Mittel- sowie Endschalldämpfer. Da nicht jede Auspuffanlage gleich aufgebaut ist, verfügen einige Fahrzeugmodelle nur über einen Mittel- und Endschalldämpfer. Die Bauweise ist heutzutage weit verbreitet.

Die Aufgabe des Vorschalldämpfers

Alle Schalldämpfer müssen gleich mehrere Funktionen erfüllen. So sind sie unerlässlich, um die Verbrennungsabgase vom Motor abzutransportieren und vom Fahrzeug wegzuleiten, sodass diese nicht in den Fahrgastraum eindringen können. Dies würde nämlich - vor allem durch die Gefahr einer lebensbedrohlichen Kohlenmonoxidvergiftung - ein erhebliches gesundheitliches Risiko für die Insassen darstellen.

Darüber hinaus sind alle Schalldämpfer - wie ihr Name bereits sagt - vor allem dafür da, die durch die Verbrennung im Motor entstehenden Geräuschemissionen zu minimieren. Dies geschieht bei Absorptionsschalldämpfern durch den Einsatz von Dämmmaterial wie Basaltfasern oder Stahlwolle und bei Reflexionsschalldämpfern über das Prinzip der Schallreflexion. Bei herkömmlichen Vorschalldämpfern handelt es sich in der Regel um Reflexionsschalldämpfer. Diese bestehen aus bis zu 5 Kammern, in denen Schallenergie durch Ausbreitung und Reflexion verloren geht.

Der Aufbau der Auspuffanlage hat auch großen Einfluss auf die Performance des Motors. So kann die Konstruktion der Auspuffanlage das Ausströmen der Abgase aus dem Brennraum begünstigen oder ihr aber entgegenwirken. Durch eine entsprechende Auslegung kann bei geöffnetem Auslassventil sogar das Ansaugen von Frischgasen unterstützt werden. Ein Sportauspuff überzeugt auch in dieser Hinsicht durch optimierte Leistungsausbeute, die durch eine reduzierte Rückstauung der Abgase erreicht wird. Mit einem Sportvorschalldämpfer kann der Abgasrückstau effektiv minimiert und somit die Motorleistung deutlich gesteigert werden.

Ein Sportauspuff macht den Unterschied

Während bei herkömmlichen Vorschalldämpfern durch Querschnittsverengungen und -erweiterungen der Effekt der Schallreflexion genutzt wird, um vor allem tiefe Schallfrequenzen zu dämpfen, handelt es sich bei Sportvorschalldämpfern oft um Absorptionsschalldämpfer. Da diese im Gegensatz zu Reflexionsschalldämpfern vor allem im hohen Frequenzbereich dämpfen, sorgen sie für den begehrten sonoren und tiefen Klang. Darüber hinaus vermindern sie auch den Abgasgegendruck, was wiederum zu einer besseren Motorperformance führt. Die Konstruktion aus Edelstahl sorgt schließlich für eine lange Lebensdauer sowie die perfekte Optik, die das Gesamtpaket optimal abrundet.

Sportvorschalldämpfer aus Edelstahl können sowohl einzeln als auch zusammen mit weiteren Komponenten einer Sportauspuffanlage verbaut werden.

Vorschalldämpfer (1147 Artikel gefunden)
Hersteller
Gutachten
Durchmesser
Alle Preis inkl. 19% MwSt.